Professor Panos Terz anno 2008

Professor Dipl.jur.Dr.,Dr.sc./Dr.habil.(DSc)
Panos TERZ
«Σοφίαν καὶ ἐπιστήμην…κράτιστον φάναι εἶναι τῶν ἀνθρωπείων πραγμάτων»   
Πλάτων (Πρωταγόρας, 352 D)
„Sophian kai epistemen …kratiston phanai einai ton anthropeion pragmaton“
Platon (Protagoras, 352 D)
( „Von allen menschlichen Dingen sind Weisheit und Wissenschaft das Herausragendste“)
 
  Lebenslauf

Das BUCH; die geistige Nahrung eines jeden Wissenschaftlers!

 

 


Βιογραφικό στα ελληνικά
  Qualifizierungsarbeiten
  Lehre
  Weiterbildung
  Wissenschaftliche Publikationen (Auswahl)
  Populärwissenschaftliche Beiträge (Auswahl)
  Beiträge zu verschiedenen Themen (Auswahl)
  Wissenschaftliche Gutachten (Auswahl)
  Hochschulpolitische Expertisen (Auswahl)
  Impressum
 
  Populärwissenschaftliche Beiträge (Auswahl)
  1. Für die Kriegskosten und die Folgen sind allein die USA verantwortlich, in: Leipziger Volkszeitung vom 5. April 2003
  2. Automatismus der Gewalt verhindern, in: Leipziger Volkszeitung vom 28. Januar 2003.
  3. Völkerrechts-Aspekte des Konfliktes zwischen Israelis und Palästinensern (mit E. Pastrana) in: Leipziger Volkszeitung vom 19. September 2002.
  4. Völkerrechtlich-sicherheitspolitische Grundfragen des deutschen Vereinigungsprozesses, in: Internationale Studien, Leipziger Hefte zur Friedensforschung, Sonderheft Nr. 9, Universität Leipzig, 1990, S. 63 – 70
  5. Golfkrieg und Völkerrecht, in: Universitätszeitung Leipzig, 5/1991
  6. Zum „gerechten“ Krieg, in: Universitätszeitung Leipzig, 10/1991
  7. Die Golfkrise im Blickwinkel des Völkerrechts, in: Universitätszeitung, 33/199
  8. Die ehernen Grundsätze der hohen Kunst der Diplomatie, in: Universitätszeitung Leipzig, 18/1990
  9. Rechtsverbindliche Deklaration ist besser als Friedensvertrag, in: Universitätszeitung Leipzig, 9/1990
  10. Deutsches aus der Sicht des Völkerrechts, Universitätszeitung Leipzig , 8/1990
    Seitenanfang
  11. Verträge, Vertragstreue, Stabilität, in: Horizont, 38/1982, S. 27
  12. Welche Verbindlichkeit haben Deklarationen und Resolutionen? in: Horizont, 47/1981, S. 29
  13. Was bedeutet Consensus? in: Horizont, 45/1980, S. 29
  14. Zum Inhalt des Prinzips der Nichteinmischung, in: Universitätszeitung Leipzig, 24/1977
  15. Die Große Sozialistische Oktoberrevolution kontra Geheimdiplomatie und ungleiche Verträge, in: Universitätszeitung Leipzig, 25/1977
  16. Abrüstungsverhandlungen – Mit Prinzipien? in: Universitätszeitung Leipzig vom 30. 1. 1976
  17. Vereinbarungscharakter der Schlussakte (Einige Bemerkungen aus der Sicht moderner Vereinbarungstheorie), in: Universitätszeitung Leipzig vom 26. 9. 1975
  18. Staatsinteressen und völkerrechtliche Verträge (Einige Bemerkungen zur modernen Theorie des völkerrechtlichen Vertrages), in: Universitätszeitung Leipzig vom 20. 2. 1975
  19. Ein Abkommen von weltweiter Bedeutung (Zum „Abkommen über die Verhütung eines Nuklearkrieges“), in: Universitätszeitung Leipzig vom 26. 7. 1973
  20. Koexistenz – Prinzip oder Taktik? in: Universitätszeitung Leipzig vom 21, 6, 1973
    Seitenanfang
  21. Das Völkerrecht und das Nahost-Problem, in: Leipziger Volkszeitung vom 30. 11. 1973
  22. Begriffe und Erläuterungen, in: Leipziger Volkszeitung vom 24. 2. 1972
  23. UNO-Charta den USA ein Dorn im Auge, in: Volksstimme vom 17. 4. 1971
  24. Zur Gültigkeit und Endgültigkeit der Oder-Neiße-Grenze, in: Lausitzer Rundschau(dreiteilige Artikelserie vom 27. 1., 4. 2. und 11. 2. 1971)
  25. Die Nichtigkeit des Münchner Abkommens, in: Universitätszeitung Leipzig (dreiteilige Artikelserie: vom 7. 6., 1. 7. und 15. 7. 1971)
  26. Warum war das Münchner Abkommen ein Schanddiktat? in: Leipziger Volkszeitung
vom 22. 12. 1971
  27. Historische Aspekte des Westberlin-Problems, in: Universitätszeitung Leipzig
(zweiteilig, 43 und 44/1971)
  28. Haben Gewaltverzichtsabkommen ohne völkerrechtliche Anerkennung einen Sinn? in: Schweriner Volkszeitung vom 26. 3. 1970
  29. Potsdamer Abkommen ist geltendes Völkerrecht, in: Märkische Volksstimme vom 1. 4. 1970
  30. Worin besteht die Souveränität der Staaten? in: Schweriner Volkszeitung vom 2. 4. 1970
    Seitenanfang
  31. Israel und das Völkerrecht, in: Märkische Volksstimme vom 15. 5. 1970
  32. Die zweite Kategorie der Potsdamer Bestimmungen, in: Schweriner Volkszeitung
vom 20. 5. 1970
  33. Die Übernahme der obersten Regierungsgewalt, in: Leipziger Volkszeitung vom 31. 5. 1970
  34. Worin besteht der Unterschied zwischen gleichberechtigten Gesprächen und der Gleichberechtigung als Völkerrechtssubjekte? in: Sächsische Zeitung vom 2. 6. 1970
  35. Der berüchtigte Artikel 7, in: Märkische Volksstimme vom 10. 6. 1970
  36. Sechs Jahre Vertrag über Freundschaft, gegenseitigen Beistand und Zusammenarbeit, in: Leipziger Volkszeitung vom 12. 6. 1970
  37. Was bedeutet Untergang als Völkerrechtssubjekt? in: Schweriner Volkszeitung
vom 9. 6. 1970
  38. Was ist Staatennachfolge? in: Schweriner Zeitung vom 10. 6. 1970
  39. Geltendes Völkerrecht (Zum Potsdamer Abkommen), in: Volksstimme vom 18. 6. 1970
  40. Das Potsdamer Abkommen heute, in: Volksstimme vom 4. 8. 1970
    Seitenanfang
  41. Warum sind staatsrechtliche Beziehungen zwischen der DDR und der BRD ausgeschlossen? in: Sächsische Zeitung vom 23. 6. 1970
  42. Zum 25. Jahrestag der Unterzeichnung der Charta der Vereinten Nationen, in: Lausitzer Rundschau vom 25. 6. 1970
  43. Der Universalitätscharakter der UNO und die Bedeutung der Weltorganisation für die europäische Sicherheit, in: Freie Erde vom 26. 6. 1970
  44. Die Bestrafung der Nazi- und Kriegsverbrecher, in: Leipziger Volkszeitung vom 5. 7. 1970
  45. Die Bestimmungen des Potsdamer Abkommens über die Entmilitarisierung Deutschlands, in: Volksstimme vom 11. 7. 1970
  46. Grundlegende Bestimmungen des Potsdamer Abkommens noch immer geltendes Recht, in: Ostsee-Zeitung vom 24. 7. 1970
  47. Zum 25. Jahrestag des Potsdamer Abkommens (voll verbindliches Völkerrecht), in: Lausitzer Rundschau vom 28. 7. 1970
  48. Anerkennung im Lichte des Völkerrechts, in: Volksstimme vom 8. 8. 1970
  49. Zum 25. Jahrestag des Statutes des Internationalen Militärgerichtshofes (Der Auftrag der Völker), in: Lausitzer Rundschau vom 13., 8. 1970.
  50. Dem Völkerrecht muss entsprochen werden (Zur Anwendung des Souveränitätsprinzips in den Beziehungen zwischen der DDR und der BRD), Sächsische Zeitung vom 25. 8. 1970 Grundsatzartikel.
    Seitenanfang
  51. Zum 27. Jahrestag der UNO (fünfteilige Artikelserie; vom 1., 9. und 17. 9. sowie vom 29. 10. und vom 4. 11. 1970)
  52. Zum 25. Jahrestag des Statutes des Internationalen Militärgerichtshofes, in: Lausitzer Rundschau vom 11. 9. 1970
  53. Die Widerrechtlichkeit und Ungültigkeit des Münchner Abkommens, in: Lausitzer Rundschau (zweiteilige Artikelserie: 8 und 22. 10. 1970)
  54. Oktoberrevolution und modernes Völkerrecht, in: Lausitzer Rundschau vom 29. 10. 1970
  55. Was liegt im Interesse Europas? in: Lausitzer Rundschau vom 20. 5. 1970
  56. Mittel der Erpressung (Zur Nichtigkeit des Münchner Abkommens), in: Volksstimme
vom 8. 4. 1970
  57. Sowjetunion ergriff die Initiative (Zum 10. Jahrestag der Deklaration über die Unabhängigkeit der Kolonialländer und –völker), in: Lausitzer Rundschau vom 21. 12. 1970
  58. Staatsbürgergesetz – Ausdruck der Souveränität, in: Leipziger Volkszeitung vom 31. 3. 1967
  59. Was ist Festlandssockel? in: Leipziger Volkszeitung vom 14. 4. 1967
  60. Zwanzig Jahre UNESCO, in: Leipziger Volkszeitung vom 2. 11. 1966
    Seitenanfang

 


© 2007 by Panos Terz
Zuletzt geändert am 26.05.2008